Freitag, 19. April 2013

Happy Birthday Essie! (Haul)



Hallo Ihr Lieben,



gegen Ende März ging es wie ein Lauffeuer durch die Beautycommunity... Essie feiert Geburtstag und bringt eine Limited Edition mit 9 Geburtstagssets raus. Die Sets bestehen aus jeweils 3 limitierten Nagellacken aus den vergangenen Kollektionen, wobei sie für den Preis von 2 Lacken erhältlich sind. Die einzelnen Sets gibt es auf der Essie-Homepage zu bestaunen:

Da ich im letzten Sommer ganz heiß auf die Mirror Metallics Kollektion war, aber nicht mal im Ansatz eines der heißbegehrten Stücke erspähen konnte, war ich um so glücklicher, dass es auch Sets mit diesen Prachtstücken geben soll.

Und siehe da, auch ich habe mir ein Stück vom Kuchen gegönnt. Nach langem Suchen und etlichen Anläufen auf die umliegenden DM-Märkte, stand ich schließlich vor einem Aufsteller der Geburtstags-Aktion. 
Wie sollte es auch anders sein war dieser Aufsteller natürlich nicht mehr unangetastet. Aber meine beiden Wunschsets waren noch da.
Ich habe mich für Geburtstagsset 3 und 5 entschieden.

Set 3 enthält die Lacke: "miss fancy pants" (Stylenomics LE), "bikini so teeny" (Bikini so teeny LE) und "nothing else metalls" (Mirror Metallics LE).



Set 5 enthält die Lacke: "blue rhapsody" (Mirror Metallics LE), "penny talk" (Mirror Metallics LE) und "no place like chrome" (Mirror Metallics LE)





Set 3 genauer betrachtet:

Nothing else metalls, aus der Mirror Metallic LE, ist ein metallisches Flieder. Es läasst sich gut mit einer Schicht deckend auftragen. Ich finde aber, dass er mit 2 Schichten etwas "ruhiger" wirkt.



Bikini so Teeny, aus der gleichnamigen LE, ist ein schönes, frisches Himmelblau mit feinem silbrig-blauem Schimmer. Schön ist auch, das der Schimmer ebenfalls auf dem Nagel gut rauskommt. Ich habe versucht das in den Fotos einzufangen.
Der Lack ist eher flüssig und braucht zwei Schichten um zu decken.



Miss fancy pants, aus der Stylenomics LE, ist ein warmer bräunlicher Grauton ohne jeglichen Schimmer oder Glitzer. Eher flüssiger Lack, der mit einer Schicht fast deckend ist. Mit zwei Schichten kommt die Farbe aber besser raus.












Hier nochmal Swatches aller 3 Lacke aus Set 3. Da bei grade die Sonne schien, habe ich auch versucht die Lacke im Sonnenlicht einzufangen.




Set 5 genauer betrachtet:

Blue rhapsody, aus der Mirror Metallics LE, ist ein bläulicher Metalliclack. Deckend mit einer Schicht, aber wirkt wie alle Lacke aus dieser Reihe schöner mit zwei Schichten.



Penny talk, aus der Mirror Metallics LE. Hach wie habe ich diesem Lack nachgetrauert nachdem mir bewusst wurde, dass ich ihn nicht ergattern konnte. Um so glücklicher bin ich, dass er jetzt mein ist. Penny talk ist ein rosè-goldener Ton und ebenfalls metallisch. Auch hier reicht im Prinzip eine Schicht für ein deckendes Ergebnis, schöner ist er jedoch mit zwei Schichten.
Gar nicht so leicht diesen schönen rose-goldenen Farbton mit der Kamera festzuhalten. 




Zu guter Letzt noch der No place like chrome, ebenfalls aus der Mirror Metallics LE. Dies ist ein silbern-metallischer Nagellack, der ebenso wie seine Mitstreiter aus dieser LE gut deckend in einer Schicht ist. Hier wäre sogar die zweite Schicht meiner Meinung nach wirklich nicht nötig.



Auch hier noch ein paar Swatches mit und ohne Sonne:




Alles in allem bin ich super glücklich mit meinem Einkauf. Mit Essie-Lacken kann man aber auch nicht viel Falsch machen.

Habt Ihr auch eines der Geburtstagssets ergattern können und wie Gefallen Euch denn jetzt die heißbegehrten Schätzchen?



1 Kommentar:

  1. Ich hab auch zwei Sets ergattern können und bin super glücklich damit :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!
Ich freue mich immer sehr über Eure Kommentare und versuche so schnell wie möglich zu antworten!
Fragen beantworte ich immer hier direkt unter dem jeweiligen Kommentar. Also schaut doch einfach nochmal kurz vorbei ;))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...