Dienstag, 14. Mai 2013

Ab in die Tonne... April 2013

Hallo Ihr Lieben

Da auch bei mir von Zeit zu Zeit Kosmetikprodukte leer werden und ich diese Art von Posts unheimlich interessant finde, möchte ich auch auf meinem Blog diese Serie starten. 

Ich möchte Euch aber nicht nur Produkte vorstellen, die ich aufgebraucht habe, sondern auch solche die ich nach etlichen Versuchen dann für so schlecht befunden habe, dass ich sie gar nicht mehr aufbrauchen will. Und deshalb auch der Name meiner Serie an “Aufgebraucht” Posts. Solche für mich enttäuschenden Produkte wandern nämlich mit meinem anderen Müll sofort in die Tonne.

Eigentlich sollte dieser Post ja schon viel früher kommen, aber da es in letzter Zeit so viel Aktuelles zu bloggen gab, hatte ich es bis jetzt nicht geschafft den Beitrag fertig zu stellen. Es ist zwar jetzt schon Mitte Mai, aber hier geht es jetzt um die Sachen, die im April ab in die Tonne geflogen sind.




Handcreme




1) Florena – Handcreme mit Bio-Aloe Vera
Inhalt: 100 ml
Preis: 1,89 €

Herstellerversprechen: Lang anhaltende Feuchtigkeitspflege mit der Kraft der Natur. Naturreiner Aloe Vera aus kontrolliert biologischem Anbau spendet beanspruchten Händen intensive Feuchtigkeit. Provitamin B5 pflegt die Hände. Zieht schnell ein und sorgt für ein zartes und gepflegtes Hautgefühl. Ohne künstliche Farbstoffe. Ohne Mineralöle. Ohne Silikone. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Fazit: Durchaus gute Handcreme, pflegt gut und zieht rasch ein. Hatte ich bereits früher schon einmal. Der Geruch ist aber jetzt nicht gerade super originell und besonders. Sie riecht frisch und ein bissl seifig.

Nachkaufen? Eventuell schon.



2) Burt’s Bees – Almond Milk Beeswax Hand Cream
Inhalt: 7 g/Fullsize 55g
Preis: Probe aus der Douglas Box of Beauty/ Fullsize 11,95 €

Herstellerversprechen: Die reichhaltige Handcreme mit Mandelöl, Aloe Vera und Vitamin E verwöhnt die Hände und pflegt sie seidig weich

Fazit: Nicht meine Welt. Die Konsistenz ist sehr dick und irgendwie klebrig. Konnte diese Creme nur abends vor dem Schlafen anwenden, da ich danach für einige Zeit nichts mehr anfassen konnte ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen. Das Gefühl an den Händen fand ich ganz schrecklich, klebrig und irgendwie hat mir die Pflegewirkung vollkommen gefehlt. Auch der Geruch, den alle so toll finden mochte ich gar nicht. Und ich liebe Mandelgerüche. Aber dieser war irgendwie nicht mein Fall. Viel zu intensiv und irgendwie beißend in der Nase.
Aber ich weiß von sehr vielen, dass sie die Creme total toll fanden und sogar die Fullsize nachgekauft haben.

Nachkaufen? Für mich kommt nachkaufen überhaupt nicht in Frage.



3) Neutrogena – Handcreme unparfümiert
Inhalt: 50 ml
Preis: 3,99 €

Herstellerversprechen: Die unparfümierte Handcreme steht für sofortige und langanhaltende Wirkung selbst bei extrem beanspruchten Händen und ist speziell für empfindliche Haut geeignet. Die konzentrierte Formel legt sich wie ein schützender Film auf die Haut und reduziert so den Verlust von Feuchtigkeit. Sofortige und langanhaltende Wirkung selbst für extrem beanspruchte, angegriffene und trockene Hände. Die Formel spendet reichhaltige Feuchtigkeit für 24h. Parfümfrei.

Fazit: Ich glaube, ich habe diese Handcreme gar nicht komplett aufgebraucht, aber sie lag jetzt soooo lange bei uns rum. Da musste sie jetzt weg. Ich weiß noch, dass mir der Effekt nicht gefallen hat. Es ist ein Konzentrat und man soll nur sehr wenig brauchen. Eher eine feste Konsistenz und das mag ich einfach nicht an Handcremes. Da sie parfümfrei ist, kann man jetzt nicht grade von einem besonderen Duft reden.

Nachkaufen? Nein, eher nicht.



4) Caudalie – Vinosource – S.O.S. Serum
Inhalt: 30 ml
Preis: 27,90 €



Herstellerversprechen: Der Feuchtigkeitsspeicher: Das Vinosource Feuchtigkeit spendende S.O.S Serum fängt das Wasser auf und verteilt es kontinuierlich und in der Tiefe, so wird der Wasserhaushalt der Haut wiederhergestellt.
Morgens und abends auf Gesicht und Hals auftragen. Nicht komedogen.


Fazit: Nachdem dieses Serum in fast jedem You-Tube Video angepriesen wurde, war klar, das muss ich auch austesten. Also bin ich in die Apotheke und hab es mir gekauft. Voller Vorfreude habe ich es die ersten Tage morgens und abends aufgetragen. Nach ein paar Tagen kam dann die Ernüchterung. Meine doch schon sehr trockene Winterhaut wurde immer trockener und schuppiger. Also habe ich wieder auf mein La Roche Posay Hydraphase Serum gewechselt und meiner Haut ging es wieder besser.  Ich habe das SOS Serum jetzt wieder hervorgekramt, wo meine Haut nicht mehr so trocken ist und habe es aber nur morgens benutzt, da es mir für abends immer noch nicht reichhaltig genug ist. Es ist sicherlich nicht schlecht, aber definitiv kein Wundermittel.




Nachkaufen? Auch eher nicht. Dann bleibe ich lieber bei meinem La Roche Posay Serum. Da habe ich einen größeren Effekt bemerkt.




5) Estée Lauder – Revitalizing Supreme
Inhalt: 5 ml/Fullsize 30 ml
Preis: Probe aus der Douglas Box of Beauty/Fullsize 59,90 €




Herstellerversprechen: Die leichte, erfrischende Anti-Aging-Creme zieht ultraschnell ein und hinterlässt ein sofort fühlbares samtiges Gefühl auf der Haut. Ihr dezenter, blumig-orientalischer Duft mit zarten Zitrusakzenten und Noten von Jasmin, Veilchen und Teerose wirkt zusätzlich ausgleichend und belebend. Dermatologisch und augenärztlich getestet und nicht komedogen.







Fazit: Ich habe die Revitalizing Supreme als Nachtpflege verwendet und war auch ganz zufrieden. Einen besonderen Effekt konnte ich jetzt nicht feststellen. Meine Haut war ganz gut mit Feuchtigkeit versorgt und ich hatte keine Probleme mit Unreinheiten.

Nachkaufen? Bis jetzt habe ich sie noch nicht nachgekauft, aber wenn ich auf Dauer keine ordentliche Nachtpflege finde, würde ich sie nochmal auf einen Dauertest schicken.



6) Bourjois – Healthy Mix Concealer
Inhalt: 10 ml
Preis: 10 €
Farbe: 51 éclat clair






Herstellerversprechen:  Die neue Healthy Mix-Abdeckcreme von Bourjois lässt Augenringe und Unregelmäßigkeiten verschwinden und sorgt für einen strahlenden, ebenmäßigen Teint. Aprikose > Strahlende Haut. Himbeere > Mikrozirkulation. Melone > Feuchtigkeitsspendend. Dringt aufgrund seiner außergewöhnlichen Zusammensetzung ohne Spuren zu hinterlassen sanft und natürlich in die Haut ein.










Fazit: Ein absoluter Fail. Ich habe mehrfach und auf die unterschiedlichsten Arten versucht mit diesem sooooo gehypten Concealer warm zu werden. Aber wir beide werden keine Freunde. Er ist mir viel zu dick von der Konsistenz und lässt sich so nur sehr schwer auftragen. Da ich sehr trockene Haut unter den Augen habe, wirkt er bei mir noch austrocknender als andere Concealer. Was ich aber am schlimmsten fand war, dass er nach kurzer Zeit richtig fest wird und unter den Augen fand ich das super unangenehm. Es hat sich angefühlt als hätte ich mir Zement aufs Gesicht geschmiert. Ich habe mich jetzt entschlossen den Concealer aufzugeben und obwohl die Tube noch komplett voll ist kommt sie jetzt in die Tonne….



Nachkaufen? Auf gar keinen Fall… lieber kein Concealer als dieser!




7) Alverde – Augenbrauengel
Inhalt 7 ml
Preis: 3,95 €
Farbe: Transparent



Herstellerversprechen: Bringt die Augenbrauen in Form und verleiht ihnen einen perfekten Halt. Angereichert mit pflegendem Jojobaöl. Mit integriertem Brauenbürstchen. Zaubert ein softes, transparentes und gepflegt aussehendes Finish.

Fazit: Das Alverde Augenbrauengel hat sich einen Platz in meiner alltäglichen Routine errungen. Es bringt die Augenbrauen schön in Form, hält sie auch so und wirkt nicht wie angeklebt.

Nachkaufen? Bereits mehrfach nachgekauft.



8) Urban Decay – Primer Potion
Inhalt: 3,7 ml/Fullsize 11 ml
Preis: Zugabe zur UD Naked/Fullsize ca. 20 €





Herstellerversprechen: Urban Decay werben auf ihrer Homepage damit, dass die Primer Potion die Eyeshadowfarben intensivieren und das der Lidschatten nicht in der Lidfalte verrutscht.

Fazit: Tolle Eyeshadow Base. Erfüllt die Herstellerversprechen und ist angenehm im Tragen. Die Lidschatten lassen sich auch schön verblenden. Ich bin mir noch nicht sicher welche Eyeshadow Base ich besser finde, die von UD oder die von Artdeco.

Nachkaufen? Ich habe mir bereits eine Fullsize bei meinem letzten Sephora Shoppingerlebnis geholt. Dazu habe ich von der netten Verkäuferin noch zwei Tübchen der Primer Potion als Travelsize bekommen. Ich bin also jetzt erstmal ausgestattet.










9) Isadora – Bild up Mascara
Inhalt: 6 ml/Fullsize 12 ml
Preis: Probe in der Douglas Box of Beauty/Fullsize nicht mehr erhältlich



Diese Mascara wurde wohl vom Markt genommen, da in ihr krebserregende Substanzen (Nitrosamine) nachgewiesen wurden. Zumindest habe ich dies, nachdem ich sie auf der Douglasseite nicht mehr gefunden habe, bei Testberichte nachlesen können.
Gut, dass sie für mich ohnehin in die Tonne gehört. Ich habe sie genau zweimal verwendet. Das Ergbenis an sich war klasse, aber nach einer Stunde hatte ich so viele Mascarabrösel unter meinen Augen wie noch nie. Ein absolutes No-Go.

Nachkaufen? Selbst wenn sie noch erhältlich wäre, würde ich sie nicht nachkaufen.



10) Catrice – Glamour Doll Volume Mascara
Inhalt: 10 ml
Preis: 3,99 €



Herstellerversprechen: Doll Eyes dominieren die internationalen Catwalks – dazu braucht es das speziell entwickelte Elastomer-Bürstchen. Warum? Ganz einfach: Es nimmt viel der cremigen Mascara-Textur auf, verteilt sie besonders gut, umhüllt jede einzelne Wimper ohne zu beschweren. Was dabei rauskommt: Extra Volumen, Länge und Dichte. Augenärztlich getestet.

Fazit: Eine meiner Lieblingsmascaras. Erst war ich etwas skeptisch wegen dem Gummibürstchen, aber dann hat mir die Mascara den Kopf verdreht. Super Volumen und Länge. Ein richtiges Wow-Erlebnis.

Nachkaufen? Würde ich sofort, hätte ich nicht noch so viele Mascara-Pröbchen.



11) Maybelline – Master Precise Liquid Eyeliner
Inhalt: 6g
Preis: 7,95 €



Herstellerversprechen: PERFEKTE PRÄZISION – MIT DEM NEUEN MASTER PRECISE LIQUID LINER. Ultra-dünne, nur 0,4 mm starke Filzspitze ermöglicht ganz gleichmäßige, präzise Linien. Kein Austrocknen, keine Aussetzer. Unsere innovative Farb-Technology sorgt für super-intensive Pigmente. Praktische Federkappe verhindert das Austrocknen.

Fazit: Mir hat der Eyeliner gut gefallen. Insbesondere wegen der super schmalen Spitze. Man kann hiermit einen sehr feinen Lidstrich ziehen. Was mir aber nicht so gut gefallen hatte war, dass der Eyeliner relativ schnell leer war. Außerdem war die Linie nicht tief schwarz.

Nachkaufen? Hat auf jeden Fall Potential.



12) Glossybox – Rougepinsel



Dieser Pinsel war mal in einer Glossybox als Goodie dabei. Er hat mir von Anfang an nicht gefallen. Er ist ziemlich borstig und stachelig. Außerdem sind die Haare ungleichmäßig geschnitten. Und dann dieser… man muss es wohl so nennen… Gestank nach Ziege! Ich weiß nicht warum ich ihn so lange aufgehoben hab. Jetzt ist auf jeden Fall seine Zeit gekommen.



13) Essence – Better than Gel Nails Top Sealer
Inhalt: 10 ml
Preis: 2,45 €





Herstellerversprechen:  Der Top Sealer sorgt für glanz und versiegelt den Gel-look. für ein extra glattes finish kannst du ihn zweimal auftragen.

Fazit: Mein absoluter Lieblings Top-Sealer. Lässt sich gut verteilen, trocknet super schnell, macht einen traumhaften Schein und verlängert die Haltbarkeit des Nagelacks.

Nachkaufen? Immer wieder gerne










14) Nagellacke von Maybelline und Astor


Diese Lacke schlummern schon sehr lange Jahre in meiner Sammlung ohne einen Augenblick der Beachtung und jetzt müssen sie weg.  Ich weiss nicht wie es sein kann, dass ich drei weiss-perlige Lacke besitze. Nicht nur das es dreimal die gleiche Farbe ist… sie ist auch noch schrecklich. Noch ein Grund mehr in die Tonne zu wandern. Der vierte Lack im Bunde ist der Überlack eines French Sets. Dieser war leider in verschiedene Phasen aufgeteilt und somit muss ich mich jetzt von ihm trennen.


Sooo… das waren meine Produkte die im Mai ab in die Tonne gewandert sind.


Habt Ihr auch Produkte für schlecht befunden die so richtig gehypt wurden?



Kommentare:

  1. Ah von der Urban Decay Eyeshadow Base habe ich schon soviel gehört, mir aber nie gekauft, weil ich nicht gern im Ausland bestelle.
    Oder gibt es diese Base auch irgendwo in Deutschland zu bestellen/kaufen?
    Das Alverde Augenbrauengel und den Top Sealer von essence werde ich mir auch mal kaufen - danke für die Tipps :)

    viele liebe Grüße
    Iwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch! Hab die Primer Potion bei Redrox Cosmetics online gesehen. Hab mir meine aus dem Urlaub mitgebracht, da waren sie schon etwas günstiger... Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hallo Susanne,

      erstmal danke für deine Antwort und dann wollt ich dir noch sagen, das ich dich getaggt habe :)
      Finden kannst du den Post hier: http://makeupsister.blogspot.de/2013/05/ich-wurde-getaggt.html

      viele liebe Grüße
      Iwi

      Löschen
  2. Nnneeeiiin....du kannst den Concealer doch nicht wegschmeisen!:D mein kosmetikherz blutet!:D

    du hast dir ja wirklich sehr viel Mühe mit dem Post gegeben:) danke für die vielen kleinen Berichte !

    Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, was soll ich denn sonst mit ihm machen... hab ihn jetzt auf alle erdenklichen Arten aufgetragen und komm einfach nicht mit ihm klar... wollte ihn ja schon verschenken... aber es wollte ihn keiner :(
      Vielen Dank! Es freut mich sehr, wenn Dir der Post gefallen hat!
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Die Urban Decay Base sieht super aus, hab schon viel Gutes von ihr gehört, habe aber auch von vielen mitbekommen, dass die Verpackung etwas unpraktisch ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie ist auch klasse! Das mit der Verpackung betrifft aber nur diese Probegröße, die bei der Naked Palette mit dabei war und ältere Versionen der Primer Potion. Hab mir vor einem viertel Jahr die Fullsize gekauft und zwei Travelsize dazubekommen und das sind alles kleine Tübchen aus denen man den Primer rausdrücken kann. Bei der alten Version ist ein Applikator drin und da ist es quasi unmöglich an den ganzen Inhalt zu kommen, außer man schneidet sie auf... Liebe Grüße

      Löschen
  4. Schöner Post. Das Alverde Augenbrauengel hole ich mir auch immer wieder.

    AntwortenLöschen
  5. Die dreimal perligen Lacke schreien ja so nach... "das war einmal" XD
    Haben wir doch alle, solche Leichen im Keller, solange es nur da ist: und nicht auf der Hand ;.)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!!
Ich freue mich immer sehr über Eure Kommentare und versuche so schnell wie möglich zu antworten!
Fragen beantworte ich immer hier direkt unter dem jeweiligen Kommentar. Also schaut doch einfach nochmal kurz vorbei ;))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...