Sonntag, 30. Juni 2013

Review–Real Techniques Gesichtspinsel

Hallo Ihr Lieben


Ab und an geht es für mich und meinen Mann nach London und nie, wirklich nie komme ich mir leeren Händen nach Hause! Im Frühjahr 2012 habe ich aber etwas begonnen, was ich einfach nicht mehr sein lassen kann und bei jedem Londonaufenthalt komme ich einfach nicht an den riesigen Drogeriemärkten mit dem großen ovalen blauweißen Schild vorbei… Weil ich ganz genau weiß: Da drin… genau da drin befindet sich das Objekt bzw. eher die Objekte meiner Begierde…

Nein… die Rede ist weder von illegalen noch anzüglichen Dingen *g Hier und heute soll es einfach nur um Pinsel gehen!



Aber nicht irgendwelche Pinsel… Nein! Es müssen schon die Pinsel von Real Techniques sein! Diese Pinsel wurden von Samantha Chapman, einer der beiden Pixi Woo Schwestern, entworfen und vermarktet. Bis vor Kurzem waren sie nur in England erhältlich und zwar fand man sie in einigen Bootsfilialen (eine Art riesiger DM). Aber auch nicht in allen, bzw. meist waren schon einige vergriffen, so dass man sich seine Wunschpinsel über die Boots-Märkte der Innenstadt London zusammensuchen musste.

Nun gut… zugegebener Maßen ist das für eine Kosmetikverrückte wie mich nun wirklich keine Bestrafung, denn bei Boots kann man dann natürlich auch mal einen Blick in die Revlon-Theke, oder bei Rimmel, Bourjois und natürlich auch Soap and Glory und Stila werfen…

Zurück zu den Pinseln… Ich habe mir also über die letzten 1,5 Jahre immer wieder ein paar Pinsel aus London mitgebracht. So haben sich über die Zeit schon ein paar angesammelt und diese möchte ich Euch in 2 Posts vorstellen. 

Nach 1,5 Jahren Benutzung kann ich, das denke ich zumindest, schon ein bissl was zu der Qualität und dem Umgang mit den Schätzchen erzählen.

Also starten wir heute mal mit den Gesichtspinsel und widmen uns den Augenpinseln im nächsten Post.



Zuerst allerdings ein paar allgemeine Fakten:

- Die Pinselhaare sind aus sehr weichen Taklon Haaren hergestellt. Taklon Haare sind 100% synthetisch also absolut vegan.

- Die Pinselhaare sind von Hand zugeschnitten und sind für jegliche Konsistenz, ob flüssig oder pudrig, geeignet.

- Der Griff besteht aus Aluminium und liegt somit total leicht in der Hand.

- Auch die Form des Griffes sorgt dafür das die Pinsel gut in der Hand liegen, wodurch ein sehr angenehmes Arbeiten möglich ist.

- Je nach Einsatzgebiet haben die Griffe unterschiedliche Farben: gelb für die Foundation, blau für das Augen Make up und rosa für's Finish.

- Am Ende des Pinsels befindet sich ein Gummi-Endteil, welches bei den größeren Pinsel als Standfuß fungieren kann.

- Mittlerweile gibt es die Real Techniques Pinsel nicht nur im Boots, auch Superdrug hat die Pinsellinie ins Sortiment aufgenommen.

- Aber auch in Deutschland sind die Pinsel erhältlich und zwar bei Shades of Pink und Amazon.



Core Collection
Preis: ca. 30 €




Meine allerersten Real Techniques Pinsel. Das Set beinhaltet 4 Pinsel, die in einer Art aufklappbaren Pinselständer verpackt sind. Alle Pinsel dienen dazu eine perfekte Foundation aufzulegen und haben folglich alle einen gelben Griff. Außer die Blush Brush, die dem perfekten Finish dienen soll und pink ist.



1) Buffing Brush




Ein runder Bufferpinsel mit gutem Widerstand, der ein volldeckendes Foundationergebnis erzielen soll. Und das tut er auch. 
Man arbeitet dafür die Foundation in kreisenden Bewegungen in die Haut ein und erreicht dadurch ein ebenmäßiges Finish. 

Ich dachte immer, dass der Pinsel viel größer sei, aber vom Durchmesser des Pinselkopfes ist er grad mal so groß wie ein 2 Eurostück.




Wenn ich viel Zeit habe und meine Foundation mit einem Pinsel auftrage verwende ich fast immer diesen Pinsel. Da mir das morgens allerdings meist zu lange dauert kommt er diesbezüglich eher seltener zum Einsatz.

Wofür ich ihn aber auch gerne verwende ist zum Auftragen von Puder und für Cremeblushes. Cremeblushes lassen sich nämlich ganz wunderbar mit ihm verblenden.




2) Pointed Foundation Brush




Für diesen Pinsel hab ich bisher noch gar keine Verwendung gehabt. Falls Ihr diesen Pinsel regelmäßig nutzt, lasst es mich wissen wofür.

Eigentlich soll man mit diesem Pinsel Flüssigfoundation auftragen. Aber mal ganz im Ernst. Der Pinsel ist so groß wie mein Daumen und flach wie eine Flunder... wenn ich damit anfangen würde meine Foundation aufzutragen wäre ich wahrscheinlich abends noch nicht fertig.




Die Pinselhaare sind recht fest gebunden und da dachte ich mir, dass der Pinsel vielleicht was für meinen Concealer sei. Leider wurde der Auftrag mit dem Pinsel immer streifig.

Der Pointed Foundation Brush ist einer von zwei einizgen Real Techniques Pinseln, die ich nicht nutze.



3) Contour Brush




Dafür kommt als nächstes gleich einer meiner Lieblingspinsel. Der Contour Brush dient eigentlich zum Konturieren. dafür mag ich allerdings lieber etwas größere Pinsel. 

Der Pinselkopf ist etwas kleiner als ein 1-Euro-Stück und abgerundet. Ganz ganz lange habe ich ihn verwendet um Highlighter aufzutragen, denn dafür ist er einfach perfekt. Die Größe entspricht genau der Fläche über meinen Wangenknochen, die ich highlighten möchte. Und die Form sorgt direkt beim Auftrag dafür, dass sich der Highlighter schön einblendet.




Bei diesem Einsatzgebiet ist es aber nicht geblieben... Vor kurzem habe ich mir das Laura Mercier Secret Brightening Puder gekauft. ich verwende es um meinen Concealer zu setten. Und auch dafür ist der Contour Brush ideal. Er passt nämlich perfekt unter meine Augen.

Wenn es diesen Pinsel einzeln gebe würde ich mir noch ein zweites Exemplar kaufen.



4) Detailer Brush




Und auch der Detailer Brush ist einer meiner Lieblinge. Er läuft vorne spitz zu, ist auch fest gebunden und hat die Größe eines Lippenpinsels, wofür ihn sehr viele auch verwenden.




Da ich nie einen Lippenpinsel verwende hat er bei mir aber eine andere Aufgabe, welche er jeden Tag bei mir mit bravur erfüllt.

Da er perfekt in den Augeninnenwinkel passt liebe ich ihn zum dortigen Auftrag von Highlightern. Durch seine Form kann man sehr gezielt mit ihm arbeiten.




Einzelpinsel


5) Expert Face Brush
Preis: ca 15 €




Diesen Pinsel verwenden die Pixiwoo Schwestern andauernd in Ihren Videos zum Auftrag von Flüssigfoundation und es sieht immer so mühelos und flott aus. 
Und obwohl ich ja bereits den Buffing Brush hatte habe ich ihn gekauft.




Er ist oval und deutlich fester gebunden als der Buffing Brush. Auch mit ihm kann man die Foundation schön einarbeiten und das Ergebnis ist deckender als mit dem Buffing Brush. Dennoch brauche ich auch mit ihm deutlich länger als wenn ich meine Finger zum Foundationauftrag verwende.

Somit kommt es nicht oft, aber immer mal wieder zum Einsatz. Wenn Ihr einen guten Foundationpinsel sucht ist er auf jeden Fall eine gute Wahl.



6) Powder Brush
Preis ca. 15 €




Der Powder Brush ist ein richtig schöner großer Puderpinsel. Er ist sehr fluffig gebunden und gleitet weich über die Haut. Man kann mit ihm Puder wunderbar aufnehmen und der Pinsel gibt ihn schön wieder da ab wo ich ihn haben will.




Die Form des Pinsels ermöglicht es den Puder auf verschiedene Weisen aufzutragen, je nachdem wie man es mag. Ob man nun den Puder mit der Spitze auftupft, oder über das ganze Gesicht wuschelt oder aber den Puder mit der Seite des Pinsels "auflegt". Alles ist möglich.

Sofern er nicht grade in der Pinselwaschbox ist, verwende ich ihn jeden Tag und hab den Kauf noch keine Sekunde bereut.




7) Blush Brush
Preis ca. 14 €




Hmmm... schwierig schwierig... ich weiß er wird von ganz ganz vielen total gehypt und er ist auch sicherlich kein schlechter Pinsel. Aber den oftmals als mühelos beschriebenen Auftrag von Blush hab ich bisher noch nicht gesehen. Ich muss immer aufpassen, dass der Blush nicht fleckig wird mit ihm.

Er verläuft domförmig spitz zu und die Haare sind zur Spitze hin durchgestuft. Die Idee dahinter ist, dass man den Blush nur mit der Spitze aufnimmt und sich der Blush durch die umliegenden kürzeren Haare dann wie von selbst verblendet.




Da dies bei mir nicht so gut geklappt hat, halte ich den Pinsel eher schräg und trage dann den Blush mit der Seite des Pinsels auf. So gelingt mir der Auftrag.
Ich finde den Pinsel ganz gut, aber als Favoriten würde ich ihn nicht bezeichnen.


Das waren alle meine Gesichtspinsel von Real Techniques. Es gibt noch zwei weitere Pinsel, die mein Interesse geweckt haben. Das wären einmal der Multitask Brush und der Stippling Brush. Irgendwann werden auch diese beiden noch bei mir einziehen.


Im nächsten Post stelle ich Euch noch meine Augenpinsel vor und werde ein paar Wörtchen zur Haltbarkeit und zur Reinigung schreiben.


Konntet Ihr die Real Techniques Pinsel schon testen und könnt Ihr meine positiven Erfahrungen teilen oder habt Ihr eher Negatives zu berichten?



Samstag, 29. Juni 2013

KIKO Sale–Zum Einkaufen verführt…

Hallo Ihr Lieben  
  
Es ist mal wieder Sale bei KIKO und ja… ich hab mich zum Shoppen verführen lassen. Aber wie soll man auch widerstehen können, wenn fast alles für nur die Hälfte des üblichen Preises zu haben ist??? Ich kann das nicht… und so muss ich mich outen… ich bin schwach geworden und habe mir ein paar Sachen online bestellt...

Und hier ist meine Ausbeute:





Colour Party Palette – 02 Generous Earth
Preis: 8,40 € statt 16,90 €




Die Colour Party Paletten konnte ich in meinem Italienurlaub bereits bewundern und da sie für die Hälfte Ihres Preises zu haben war, durfte sie mit.




Die Palette beinhaltet schöne nudige Töne mit lila Einschlag. Die meisten Farben sind matt, bis auf den Champagnerton, der schimmernd ist und einen Taupe-Ton der eher satiniert erscheint.





Schönes solides Produkt, mit dem man eher natürliche Looks schminken kann. Also durchaus etwas für jeden Tag.



Colour Party Palette – 01 Peach Lake
Preis: 8,40 € statt 16,90 €




Auch diese Palette hatte in Italien meine Aufmerksamkeit gewonnen, da ich KIKO aber auch in Deutschland beziehen kann musste auch sie in Jesolo bleiben.





Völlig zu Unrecht wie sich jetzt herausstellt. Insbesondere der matte und der schimmernde Cranberry-Ton haben es mir sehr angetan. Ich glaube im Herbst könnten die öfters aufs Auge kommen Zwinkerndes Smiley



Colour Shock Long Lasting Eyeshadow – 04 Decisive Stone
Preis: 3,40 € statt 6,90 €




Hmmm… über diesen Kauf ärgere ich mich ein wenig. Ich hatte gehofft den Taupeton als Lidstrich verwenden zu können. Leider ist der Cremelidschatten dermaßen flüssig, dass er mir beim Auftragen hin und her gerutscht ist. Ein halbwegs deckendes Ergebnis hatte ich erst nach mehrmaligen Auftrag, wodurch der Lidstrich wiederum mir zu dick und irgendwie unförmig wurde.


 


Den Swatch allerdings finde ich wirklich schön. Eigentlich genau das, was ich gesucht hatte. Vielleicht vergesse ich ja mal das Tiegelchen eines Abends zu verschließen Zwinkerndes Smiley Wenn er etwas fester wäre könnte ich ihn mir sehr gut als Eyeliner vorstellen… vielleicht klappt es ja!



Watereyeshadows – 201 Rosey Taupe und 228 Taupe
Preis: 5,90 € statt 8,90 €




Ich hatte schon soooooo viel Gutes über die KIKO Watereyeshadows gehört und bei dem Preis wollte ich ein schönes Duo für jeden Tag haben. Also hab ich mich für die 201 Rosey Taupe und die 228 Taupe entschieden.


KIKO 201 Rosey Taupe
Kiko 228 Taupe



Leider haben mich die beiden wirklich sehr sehr enttäuscht. Ich wollte sie zuerst trocken verwenden und als ich merkte dass ich quasi nichts auf dem Auge hatte, habe ich sie nachträglich noch feucht aufgetragen. Aber das Ergebnis hat mir so gar nicht gefallen. 
Der “Taupeton” erscheint mir leider auch eher silber und ich finde, dass Silber an mir sehr sehr schwierig ist.

Den ersten Versuch habe ich als FOTD des Grauens für Euch natürlich auf Fotos festgehalten. Also haltet Euch irgendwo fest und falls Ihr irgendwelche Herzleiden habt scrollt einfach schnell weiter Smiley mit geöffnetem Mund







Spaß beiseite... miserabel ist es jetzt nun auch nicht, aber ein schönes schimmerndes Farbergebnis habe ich kläglich vermisst und das Verblenden war ein Qual bis hin zu gar nicht richtig möglich. Tja und über den Lidstrich brauche ich ja wohl nichts zu sagen… 
Aber nach etwas "gezwitscher" werde ich den Teilchen nochmal eine Chance geben und einen zweiten Versuch starten.



Super Colour Eyeliner – 104 Dark Slate Green, 112 Crocodile Green und 113 Olive Green
Preis: 6,90 €





Warum waren die eigentlich nicht im Sale erhältlich? Naja, egal… Seit Magi’s Post wollte ich sie unbedingt auch haben und zwar hatten es mir besonders die Grüntöne angetan. Da ich mich nicht entscheiden konnte durften gleich 3 mit.

Allein die Swatches fand ich schon richtig toll. Allerdings müsst Ihr sie vorher ordentlich schütteln. In den Eyeliner-Pens ist ein kleines Kügelchen, dass man am Anfang des Schüttelns aber gar nicht richtig hört. Nach ordentlichen Schütteln zeigt sich folgendes schönes Ergebnis.



112 -- 113 --104

Sie haben eine richtig schön schmale Spitze und lassen sich super leicht auftragen. Schnell trocknend ist fast schon untertrieben und hat man sie erstmal platziert verschwinden sie auch nicht so schnell.

Ich habe die 104 und 112 auch schon getragen und war mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Leider musste ich mich an den Tagen sehr sputen um nicht zu spät auf Arbeit zu kommen. Aber ich denke sie werden nun öfter mal mitspielen dürfen.



Mirror Nail Lacquer – 629 Copper und 630 Golden Rose
Preis 2,50 € statt 4,90 €
Nail Lacquer – 221 Light Satin Beige
Preis 2,50 € statt 3,90 €
Celebration Nail Lacquer – 426 Satin Taupe
Preis 2,40 € statt 4,90 €





Außerdem mussten auch noch diese 4 schönen Nagellacke mit zu mir kommen.  Grade die beiden Mirror Nail Lacquer hatte ich schon soooo lange auf meiner Wunschliste. Da sich alle Lacke ganz wunderbar für meinen Alltag machen werde ich Euch die Schätzchen in der nächsten Zeit in Form von NOTD’s genauer vorstellen.


Ultra Glossy Stylo 803 Pink Flamingo
Preis: 4,90 €





Auch die Ultra Glossy Stylos waren nicht runtergesetzt, aber diesen hier wollte ich eben auch schon etwas länger. Die 803 alias Pink Flamingo ist eine eher warmer Rosaton mit feinem goldenen Schimmer.





Diesen goldenen Schimmer sieht man aber überhaupt nicht. Weder im Swatch noch auf den Lippen. Vielmehr verleiht der Lippie einen tollen Glanz. 





Die Ultra Glossy Stylos sind eher sheer und schön cremig im Auftrag. Allerdings halten sie nicht sooo lange auf den Lippen. Einen besonderen austrocknenden Effekt habe ich nicht bemerkt, aber super pflegend sind sie nun auch nicht.


Der Sale ist im Moment noch im vollen Gang, also wenn Ihr schon immer mal etwas von KIKO wolltet, schaut doch einfach mal dort vorbei. 



Freitag, 28. Juni 2013

Red Friday - Mac Ronnie Red

Hallo Ihr Lieben     


jaaa... heute gibt es zweimal was von mir zu lesen... Aber ich kann mir doch nicht die Chance entgehen lassen Euch meinen liebsten roten Lippenstift zu zeigen. Es ist schließlich Red Friday!

Heute habe ich es sehr matt gehalten auf den Augen, damit Ronnie Red aus der Mac Archie's Girls LE so richtig schön zur Geltung kommt!




Bei Sally könnt Ihr Euch dann auch noch viele andere tolle rote Lippies anschauen.


Ab in die Tonne… Juni 2013

Hallo Ihr Lieben  

Auch im Juni gab es wieder Produkte die ich restlos aufgebraucht habe und beim Fotografieren ist mir aufgefallen, dass es wieder gar nicht so wenig war!




Was diesen Monat aber gänzlich fehlte waren Produkte, die ich als so schlecht empfand, dass sie ungeleert für mich ab in die Tonne gehörten. Also gab es im Juni für mich keine größeren Fehlkäufe.

Ein Produkt hat es aber fast zum Flop des Monats geschafft. Da ich aber bei Euch so viele positive Erfahrungen mit dem Produkt lesen konnte, habe ich mir überlegt dem Ganzen im Juli nochmal eine Chance zu geben. Von was ich rede? Von der allseits beliebten Nivea In-Dusch Body Lotion. Zugegeben… ich hab sie erst einmal verwendet, aber die Enttäuschen war leider sehr sehr groß... Aber eine Chance geb ich Ihr noch Zwinkerndes Smiley






1) Loreal Elvital – Anti-Haarbruch Shampoo
Inhalt: 250 ml
Preis: ca. 2,99 €

Herstellerverprechen:
Trockenes Haar ist durch äußere Einflüsse wie Föhnhitze oder Bürsten zusätzlich strapaziert. Es kann splissig, strohig und brüchig werden. Das Elvital Anti-Haarbruch Aufbau-Shampoo mit Aufbau-Ceramid stärkt trockenes, brüchiges Haar mit jeder Haarwäsche. Es hilft Haarbruch zu bekämpfen und Spliss nachhaltig vorzubeugen. Für gekräftigtes und gesund aussehendes Haar bis in die Spitzen.

Meine Meinung:
Seit Jahren mein absolutes Lieblingsshampoo bzw. eigentlich liebe ich die ganze Anti Haarbruch Serie von Elvital. Ich verwende sie sicherlich seit 10 Jahren und habe davon immer das Shampoo, die Spülung und die Haarkur zu Hause. Immer wenn ich sie verwende fühlen meine Haar sich gesund an und glänzen schön. Ich brauch auch gar nicht viel zu stylen, weil sie einfach schon natürlich schön fallen. Früher war ich auch immer der Meinung, dass ich nur Dank dieser Serie meine Haare lang bekommen habe. Wahrscheinlich war es nur Zufall. Aber vor der regelmäßigen Anwendung hab ich meine Haare maximal Kinnlang gehabt und jetzt sind sie wirklich lang. Oh je…. ich komme schon wieder ins Schwärmen , aber ich bin einfach immernoch total begeistert Smiley

Nachkaufen? Aber auf jeden Fall! Wird immer vorrätig bei mir sein!


 
2) Schwarzkopf – Schauma Cotton Fresh Trockenshampoo
Inhalt: 150 ml
Preis: ca. 3 €

Herstellerversprechen:
Schauma Cotton Fresh Trocken-Shampoo befreit das Haar effektiv von überschüssigem Fett für einen extra Tag Frische ohne Haarewaschen. Haartyp: Leicht bis schnell fettendes Haar. Nach dem Ausbürsten sind die Pulverpartikel unsichtbar. Schnelle und bequeme Anwendung. Frisches und sauberes Haar ohne Haarewaschen, ideal für unterwegs. Für ein sauberes Haargefühl zwischendurch und ein langanhaltendes Haarstyling
 
Anwendung: Man soll es auf den Ansatz verschiedener Partien sprühen, kurz einwirken lassen, einmassieren oder mit einem trockenen Handtuch ausrubbeln. Dann durchkämmen und fertig.

Meine Meinung:
Da ich regelmäßig Trockenshampoo verwende kommt es recht häufig vor, dass ich mein Lieblings-Trockenshampoo von Fructis nicht da habe. Dieses gibt es nämlich nur beim DM und da schaffe ich es nicht immer hin. Da bleibt mir nichts anderes übrig als bei meinem Lebensmitteleinkauf im Edeka einen Ersatz mitzunehmen und da gibt es nun mal nur das Schauma Trockenshampoo… 
Es ist jetzt sicherlich nicht das schlechteste Produkt, aber für einen Preis von ungefähr 3 Euro hat man damit nur sehr sehr wenige Anwendungen. Ich schätze mal, dass es nicht mehr als 10 Anwendungen waren und das finde ich doch schon sehr wenig. Vom Ergebnis ist es zwar nicht überragend aber brauchbar und den Duft finde ich wirklich angenehm. Da ich blond bin kann ich keine gröberen Rückstände im Haar erkennen, es wirkt aber schon stumpfer. Ich kann mir aber vorstellen, dass Brünette damit Probleme haben könnten.

Nachkaufen? Aus Mangel an Alternativen immer wieder…
 


3) Gliss Kur – Total Repair Express Repair Spülung
Inhalt: 200 ml
Preis: ca 2,50 €





Herstellerversprechen:  
Leicht kämmbares Haar in Sekundenschnelle: Die Total Repair Express Repair Spülung pflegt trockenes und strapaziertes Haar sofort – ohne Ausspülen. Das Haar wird fühlbar geschmeidiger und erhält einen intensiven Glanz. Die Repair-Formel mit 19 Wirkstoffen schützt vor Haarbruch und sorgt sofort für leichte Kämmbarkeit.  Die neue Formel mit haaridentischen Substanzen repariert Haarschäden zielgenau und füllt Risse wieder auf.

Meine Meinung:
Die Produkt Reihe hab ich ganz tief in mein Herz geschlossen und verwende sie immer nach dem Haarewaschen! Ich kann meine Haare sofort gut und leicht durchkämmen und die Haare glänzen gesund. Ich habe schon viele Sprühkuren aus dieser Reihe ausprobiert. Diese hier und die lilane Ultimate Volume sind meine Lieblinge.
Nachkaufen? Eine Sprühkur dieser Reihe darf in meinem Haushalt nicht fehlen.












4) Loreal – Elnett Haarspray
Inhalt: Reisegröße 75 ml
Preis: 99 Cent

Herstellerversprechen:
Das Elnett de Luxe Haarspray für extra starken Halt verleiht Ihrer Frisur perfekten Halt, das Haar bleibt seidig-geschmeidig. Der einzigartige Mikro-Zerstäuber sprüht ultra-fein. Perfekter Halt, ohne zu verkleben, spielend leichtes Ausbürsten.

Meine Meinung:
Ich weiß viele mögen das Elnett Haarspray gar nicht. Vor allem wegen des Duftes. Ich oute mich jetzt mal als absoluten Elnett-Fan. Für mich das beste Haarspray, das es gibt. Es verleiht guten Halt, verklebt aber die Haare nicht. Es lässt sich super gut auskämmen und hinterlässt null Rückstände. Und den Duft finde ich wirklich gar nicht schlimm. Es ist sicherlich kein fruchtig-frischer Duft, aber soooo schlecht riecht es jetzt auch nicht.
Für den Urlaub kaufe ich mir immer eine kleine Reisegröße, damit ich die Riesenpulle nicht mitschleppen muss.

Nachkaufen? Auf jeden Fall, meist aber die pinke Version.
 

5) Wella – Wellaflex Glanz-Haarlack
Inhalt: 250 ml
Preis: 2,20 €

Herstellerversprechen:
Verleiht Ihrer Frisur zuverlässigen, ultra starken Halt - bis zu 24 Stunden. Hält Ihr Haar elastisch und trocknet es nicht aus. Hilft, das Haar vor der UV-Strahlung zu schützen. Verklebt nicht und lässt sich leicht ausbürsten

Meine Meinung:
Ich bin so froh, dass es endlich leer ist. Wie kann es eigentlich sein, dass verhasste Produkte irgendwie nie leer werden? So ging es mir auf jeden Fall mit diesem Haarspray. Also Halt verleiht es auf jeden Fall… Nur leider ist das Haar so verklebt, dass man das Gefühl bekommt einen Helm auf dem Kopf zu haben. Bei offenen Haare ein absolutes No-Go. Also fand es seinen Einsatz nur, wenn ich einen Zopf hatte. Da ging es so halbwegs.

Nachkaufen? Auf keinen Fall!



6) Fa – Cream & Oil Kakaobutter und Kokosöl Duschcreme
Inhalt: 250 ml
Preis: ca. 1,80 €




Herstellerversprechen:
Pflege für die Haut & Inspiration für die Sinne. Unwiderstehlich zart: Fa Cream & Oil Duschcreme mit Kakaobutter & Cocosöl sorgt fühlbar für neue Geschmeidigkeit. Die besonders reichhaltige Rezeptur mit wertvollem Pflege-Öl und Pflege-Vitaminen schützt Ihre Haut lang anhaltend vor dem Austrocknen. Die inspirierende Duftkomposition aus Kakao und Cocos entführt die Sinne auf eine faszinierende Reise. Für zarte & geschmeidige Haut. Sinnliches Dufterlebnis. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. pH-hautneutral

Meine Meinung:
Schönes Duschgel mit feinem Geruch. Dagegen gibt es nichts zu sagen. Es war jetzt nicht das unvergessliche Duscherlebnis, aber es war ein gutes Alltagsprodukt.

Nachkaufen? Warum eigentlich nicht?


 
7) Garnier – Mineral Invisible Roll-on
Inhalt: 50 ml
Preis: ca 2,50 €




Herstellerversprechen:
Wirksamer Deo-Schutz ohne weiße Flecken auf Haut und Kleidung! Entdecken Sie das mineral Deodorant Roll-On Invisible und seine vielen Vorzüge: Die Anti-Transpirant-Technologie sorgt für Deo-Schutz ohne weiße Rückstände auf Haut und Kleidung, selbst bei schwarzen Stoffen. Purer, frischer Duft. Ohne Parabene. Ohne Alkohol

Meine Meinung: 
Gutes Deo, was einen guten Schutz gibt und keine weißen Flecken auf der Kleidung hinterlässt. Ich konnte mich durchweg auf dieses Deo verlassen und es ist bereits meine zweites Roll-On aus dieser Reihe.

Nachkaufen? Schon geschehen!
 


8) Eucerin – Sun Fluid SPF 30
Inhalt: 50 ml
Preis: Produkt aus der Glossybox, ca. 15-20 €




Herstellerversprechen:
Hoher Schutz für Gesicht, Nacken und Dekolleté: LSF 30. Hoch effektive UVA/UVB-Filter (entsprechen der EU-Empfehlung) und der zusätzliche Tiefenzellschutz mit Licochalcone A gewährleisten ein Höchstmaß an Schutz vor sonnenbedingten Hautschäden. Darüber hinaus werden das hauteigene Abwehrsystem sowie die Zellregeneration gestärkt. Die Haut ist zuverlässig und rundum geschützt - auch in der tiefer liegenden Hautschicht. Die neue, besonders leichte Formel zieht schnell ein und mattiert die Gesichtshaut. Zieht schnell ein. Mattiert die Gesichtshaut. Wasserfest. Hautverträglichkeit in klinischen Studien nachgewiesen - auch bei Akne. Ohne Parfum, Parabene und Farbstoffe. EU-konform. Zur Sicherstellung einer optimalen und hautgerechten Anwendung der Eucerin-Produkte wird insbesondere bei Erstkäufen eine persönliche Beratung durch einen/eine Apotheker oder PTA empfohlen.

Meine Meinung:
Ich hatte das Eucerin Sun Fluid SPF 30 als Originalprodukt in einer der letzten Glossyboxen und hatte mich schon gefreut es mit in den Italienurlaub zu nehmen. Das es nur einen LSF von 30 hat, hatte mich nicht gestört, da ich ja wusste, dass das Wetter nicht der Renner werden würde. Nun ja an dem einen Tag an dem es wirklich sonnig war, hatte ich auch prompt einen leichten Sonnenbrand. Also war der LSF nicht ganz so ausreichend und das was mich viel mehr enttäuscht hat waren die unzähligen Pickel die ich bekommen hatte. Da nur das Eucerin Sun Fluid neu für meine Haut war, ist es sehr naheliegend das es mit an der Haut-Misere beteiligt war. Grade weil es mit seiner Hautverträglichkeit wirbt fand ich das unheimlich schade. Aber die Menschen sind nun mal unterschiedlich. Jetzt ist es ohnehin leer und da bin ich auch ganz froh drum.

Nachkaufen? Nein, das werde ich meiner Haut nicht mehr antun…


 
9) Avène – Creme für überempfindliche Haut



Hierzu verlinke ich Euch einfach mal meine Review, die vor kurzem gepostet habe.
 




10) + 11) La Roche Posay – Toleriane Creme und Hydraphase Serum

Auch diese beiden Schätzchen hatte ich bereits hier vorgestellt. Beide sind bereits nachgekauft worden.
 


12) Tay – Safflower Seed Night Cream
Inhalt: Original 50 ml
Preis: 120 €
Probengröße ca. 10 ml aus der Glossybox




Herstellerversprechen:
Ihre Beauty-Träume werden Wirklichkeit! Die luxuriöse Safflower Seed Night Cream von TAY Skincare ist eine echte Heldin für hocheffektives Anti-Aging. Ihr Geheimnis liegt in der leistungsfähigsten Antioxidantien-Formel, die es je gab. Mit dem speziellen und patentierten "Small-Batch"-Verfahren der Natural Chemistry Labs™ können aktive Zutaten ab sofort deutlich effektiver beigemischt werden, als es bei "normaler" Bio-Kosmetik möglich ist. Und nach jahrelanger Forschung gelingt es TAY Skincare, wertvolle Ax-B™-Antioxidantien so zu kombinieren, dass sie optimal wirken.
Gönnen Sie Ihrer Haut wahren Luxus! Hochwertig gewonnene Sheabutter, Sanddornextrakt und grüner Tee kümmern sich rührend um Ihren Teint, biologisches Jojoba- und Olivenöl sorgen zusätzlich für einen wunderbar verjüngenden Effekt und eine revitalisierende High-Performance-Pflege. Entdecken Sie jetzt die Safflower Seed Night Cream von TAY Skincare und schenken Sie Ihrer Haut über Nacht Ihr Gleichgewicht zurück.
Mit der Luxus-Creme verwöhnen Sie trockene, strapazierte Stellen und durch das außergewöhnliche Bambus-Design der Verpackung sorgen Sie für ein zusätzliches Highlight in Ihrem Badezimmer. Jetzt testen und verlieben!
 
Meine Meinung: 
Eine wirklich wirklich schöne Creme. Sie macht die Haut unglaublich weich und pflegt sie ganz wunderbar. Morgens sah meine Haut frisch und vor allem frei von den meisten Unreinheiten. Also endlich mal ein Produkt was ich vertragen habe. Nun ist sie leer und ich bin schon etwas traurig. Jetzt bin ich wieder auf der Suche nach einem guten Ersatz.

Nachkaufen? Bei dem Preis-Mengen-Verhältnis eher nicht. Was mich außerdem abschreckt ist, dass es sie nur online zu beziehen gibt und ich bis auf Douglas einfach nicht so die Online-Shopperin bin. Falls ich aber keinen adäquaten Ersatz finde wäre es durchaus eine Alternative. Mal schauen…
 


13) Essie – Rock Solid
Inhalt: 13,5 ml
Preis: 8,95 €




Herstellerversprechen:
Der extrem härtende Unterlack mit Arganöl stärkt die Nägel, versiegelt gesplitterte Stellen des Nagels und bindet Feuchtigkeit, um Nagelbruch entgegenzuwirken. Wirksamkeit in wissenschaftlichen Tests bewiesen.

Meine Meinung:
Bisher mein liebster Unterlack aus der Essie-Reihe mit einem Manko. er trocknet relativ schnell ein. Wie Ihr sehen könnt, ist da durchaus noch Produkt im Fläschchen. Aber es ist so zähflüssig, dass man ihn einfach nicht mehr ordentlich auftragen kann. Als er noch voll intakt war hat er alles geboten, was ich von einem guten Unterlack erwarte. Meine Nägel haben sich nicht verfärbt, sie wurden gestärkt und er trocknete rasch durch. Nur das Problem mit meinen splitternden Nägeln hat auch dieser Unterlack nicht unter Kontrolle bekommen. Bis daraufhin war ich aber super zufrieden mit ihm.

Nachkaufen? Auf jeden Fall! Zuerst mache ich aber noch sein Geschwisterchen Norish me leer…
 


14) Ebelin – Nagellackentferner Acetonfrei
Preis: 0,65 €
Inhalt: 125 ml




Herstellerversprechen:
Schonend & zuverlässig, ideal bei empfindlichen Nägeln, mit Mandelduft. Bei künstlichen Nägeln: Bitte Verträglichkeit auf einer kleinen Stelle testen. Der Nagellackentferner acetonfrei ist in den Größen 125 ml und 200 ml erhältlich.

Meine Meinung: 
Tolles Produkt, dass den Nagellack schnell und relativ schonend entfernt. Ich habe auch das Gefühl, das mein Nagelsplittern mit diesem Nagellackentferner etwas besser ist als mit anderen. Nur bei Glitterlacken hat er seine Schwierigkeiten.

Nachkaufen? Hab ich immer zu Hause.






Proben

Zwischen meiner regulären Pflege habe ich dann noch diese 3 Caudalie Pröbchen und eine Luvos Heilerde Maske aufgebraucht. Die Maske hat wirklich schön Feuchtigkeit gespendet und mir keine Unreinheiten beschert. Somit ist sie auf alle Fälle nachkaufwürdig. Zu den Caudaliepröbchen kann ich aufgrund der Minigröße nichts sagen. 

 
Diese schönen leeren Hüllen wandern noch heute direkt in die Tonne. Nur wenige davon waren eine Enttäuschung, was mich sehr erfreut. Ich finde es immer total erlösend sich von dem gesammelten Müll zu trennen Zwinkerndes Smiley

Diesmal habe ich es auch nicht geschafft etwas Dekoratives aufzubrauchen, aber das kann es eigentlich ja auch nicht jeden Monat geben...
 

Was habt Ihr so alles leer bekommen? Gab es besondere Highlights oder auch derbe Enttäuschungen unter Euren aufgebrauchten Produkten? Und entschuldigt bitte für diesen Monster-Post!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...