Donnerstag, 31. Oktober 2013

Glossybox Oktober 2013... Beauty Balance

Hallo meine Lieben  


Bereits letzte Woche hab ich schon meine Glossybox bekommen, aber da hatte ich so viele andere Dinge über die ich berichten wollte. Also kommt meine Glossybox für Oktober 2013 mit kleiner Verspätung.




Im Oktober steht die Glossybox unter dem Motto "Beauty Balance" und soll uns eine Pause vom Alltag bieten. Ob das Thema diesmal besser umgesetzt wurde als bei den letzten Boxen?


Auf jeden Fall war wieder ein Glossymag enthalten, mit Themen rund ums Wohlfühlen und Relaxen.
Außerdem eine kurze Vorschau auf die nächste Glossybox mit dem Thema "Modern Romance".



Nun aber auch schon zum Wichtigsten der Box... dem Inhalt...





Olaz - Regenerist CC Cream
Preis: 19,99 €
Inhalt: 50 ml
Probengröße: Fullsize




Glossybox schreibt:
Die CC Cream gibt Ihrer Haut einen seidigen "frisch-vom-Spa-zurück"-Look. Nach nur zwei Wochen ist das Erscheinungsbild sichtbar geglättet, die Wasserspeicher der Haut erneut aufgefüllt und dunkle Flecken deutlich reduziert.

Mein erster Eindruck:
Eine tolle "Probe", die ich auf jeden Fall austesten werde. Denn endlich ist ein getöntes Produkt für helle Hauttypen in einer Box und natürlich hab ich auch nichts gegen geglättete Haut. Ich werd' ja schließlich nicht jünger. Zudem habe ich bisher noch keine CC Creme ausprobiert und bin gespannt was sie so alles drauf hat. Ich habe eine erbsengroße Menge auf dem Handrücken verstrichen und sie könnte wirklich passen von der Nuance her und sie war richtig ergiebig. Die Deckkraft schien jetzt auch ganz gut zu sein. ich bin gespannt.





Love Me Green - Organic Strengthening Conditioner
Preis: 11,90 €
Inhalt: 200 ml
Probengröße: 30 ml




Glossybox schreibt:
Voller Sprungkraft und Vitalität geht es für Ihr Haar mit dem stärkenden Conditioner gepflegt in den goldenen Herbst. Die Bio-Haarspülung pflegt die Haare mit Kokos-Öl vom Ansatz bis in die Spitzen und gibt ihnen ihre natürliche Glätte zurück.

Mein erster Eindruck:
Haarprodukte teste ich immer gerne aus und das werde ich bei dieser Spülung auch machen. Vor allem riecht sie auch richtig gut nach Kokos, aber nicht so stark, dass es aufdringlich wirkt.



Naobay - Oxygenating Cream Moisturizer
Preis: 32,50 €
Inhalt: 50 ml
Probengröße: 30 ml




Glossybox schreibt: 
Verabschieden sie sich mit dieser Feuchtigkeit spendenden Hautpflege endgültig von trockener Haut. Dank ihrer besonderen Zusammensetzung aus hochwertigen Pflanzenextrkten und pflanzlichen Ölen unterstützt sie optimal den Säureschutzmantel. Wer braucht schon Sonne, wenn sie mit ihrem frischen Teint alles überstrahlen?

Mein erster Eindruck:
Für mich als Verpackungsopfer war diese weiße Verpackung natürlich ein Graus, aber ich hatte schon ein paar mir unbekannte Cremes aus der Glossybox ausgetestet und war das ein oder andere Mal auch positiv überrascht worden.
Die Creme wirkt reichhaltig, aber doch nicht so fest von der Konsistenz wie man das erwarten mag. Beim Geruch bin ich mir noch nicht sicher, ob er mir gefällt. Irgendwie zitronig, aber mit einer komischen Unternote. Das Gefühl auf der Haut nach dem Auftragen ist auf jeden Fall schön weich.



Balance Me - Shine on tinted lip salve "Super soft beige"
Preis: 14,22 €
Inhalt: 10 ml
Probengröße: Fullsize




Glossybox schreibt:
Das zarte Gloss in limitierter Edition ist 100% natürlich und lässt Ihre Lippen geschmeidig und mit einem zarten Hauch an Farbe zurück. Kokosbutter, Sheabutter und Mangokernbutter sorgen für optimalen Schutz während der kälteren Jahreszeit. Für Lippen zum Küssen.


Mein erster Eindruck:
Kommen wir zum Produkt des Grauens. Als ich schon die Farbe in der Tube gesehen hatte, war mir klar, das wird nichts mit uns. Auch diese Applikatorform mag ich in der Regel nicht. Da kann ich aber drüber hinwegsehen, wenn ein Produkt was taugt. Was leider bei diesem Gloss nicht der Fall ist.




Mit der ersten Portion kam eine ölige Flüssigkeit mit aus der Tube, was nicht so appetitlich war. Danach kam aber ein pastiger Gloss aus der Tube. Von der Konsistenz wie Babykompott. Und auch hier finde ich die Farbe einfach nur scheußlich. Nun gut, vielleicht pflegt er ja schön, dachte ich mir. Aber dem war nicht so.

Aufgetragen ist der Gloss sehr flüssig und als pflegend würde ich ihn wirklich nicht beschreiben. Von dem Farbton war auf den Lippen zum Glück nichts zu sehen. Aber das Schlimmste war der Geruch. Er roch nämlich nach einem zerkauten Kaugummi...

Ihr werdet den Gloss sehr bald wieder sehen, denn er wandert direkt ab in die Tonne





Bellapierre Cosmetics - Mineral Blush "Desert Rose"
Preis: 29,99€
Inhalt: 9g
Probengröße: Fullsize




Glossybox schreibt: 
Der mineralische Blush verleiht ein weiches und strahlendes Leuchten für ein perfekt frisches Erscheinungsbild. Mit LSF 15 und in der Trendnuance Desert Rose ist das Rouge ideal, um nach einem relaxten Tag auf ein dezentes Make up zurückzugreifen.


Mein erster Eindruck:
Da ich bisher noch nicht so viel Erfahrung mit losen Mineralprodukten sammeln konnte, hab ich mich sehr über das Blush gefreut. Auch der Farbton gefällt mir recht gut, wobei ich bei Desert Rose eher an ein Rosé gedacht habe. Beim Swatchen erschien er mir eher Apricotfarben.
Ich bin gespannt wie sich das Blush beim Auftragen machen wird.





Egytian Magic - All Purpose Skin Cream




Als Goodie waren zwei Sachet einer Creme, von der ich zuvor auch noch nie gehört habe. Laut Glossybox soll es eine absolute Wundercreme sein, die glatte und rundum versorgte Haut verspricht.
Ich habe bisher keines der Sachet geöffnet, aber die Creme fühlt sich beim hin und her drücken extrem pastig an. Mal schauen, ob ich mich da überhaupt ranwage.  


Fazit:
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Glossybox. Bis auf den Lipgloss werde ich alles austesten und freu mich auch schon drauf. Mein Highlight ist eindeutig die CC Cream von Olaz. Darüber freu ich mich richtig. Vor allem auch, weil endlich mal eine passende Nuance in der Box war.
Im Vergleich zu anderen Glossybox Themenboxen, finde ich auch die Umsetzung recht gut. Aber ich hätte mich auch sehr über ein wohlduftendes Duschgel gefreut. Vielleicht irgendwas mit Vanilletouch.


Was sagt Ihr zu der Glossybox für Oktober 2013. Wärt Ihr mit dem Inhalt zufrieden gewesen? 


Mittwoch, 30. Oktober 2013

Schminkkörbchen Sammelpost KW 43/44

Hallo meine Lieben  


Da es diese Woche irgendwie absolut in sich hat und ich nur zwischen Arbeit und Bett pendele, habe ich heute leider kein NOTD für Euch... Dafür aber kommt noch zu etwas späterer Stunde der Schminkkörbchen Sammelpost...

Es ist so schön zu sehen, dass Euch das Schminkkörbchen so gut gefällt und ich freu mich wahnsinnig, dass sich auch diese Woche wieder ein paar von Euch gefunden haben und mich beim Schminkkörbchen begleitet haben.




Auch diese Woche hab ich eine Übersicht mit allen Schminkkörbchen der letzten Woche und den tollen Resultaten zusammengestellt. 
Aber auch die Schminkkörbchen der Mädels, die diese Woche dabei sind, hab ich Euch am Ende des Posts verlinkt.

Nun aber zu den Schminkkörbchen der letzten Woche und was dabei herausgekommen ist.

Vielen lieben Dank für's mitmachen!!!







Leider haben die ausgewählten Produkte Eve's Herz nicht erweichen können, aber sie hat uns dennoch zwei zauberhafte Look geschminkt und besonders dieser hier hat mich total begeistert!









Bis auf wenige Ausnahmen war Elèna mit Ihrem Schminkkörbchen letzte Woche zufrieden. Mit MAC Daydreaming hat sie mich besonders verzaubert.









Faye hat uns eine schöne Auswahl beim Schminkkörbchen gezeigt. Besonders gefallen hat mir das Amu mit der Manhatten Palette. Die Lidschatten schimmern so schön!









Das Schminkkörbchen von Margit war mit vielen schönen Produkten prall gefüllt und sie hat es tatsächlich geschafft alles zu verwenden über die Woche. Mein liebster Look aus dieser Woche war dieser...









Melli hat die vielen schönen Sachen aus ihrem Schminkkörbchen auf Herz und Nieren geprüft und viele tolle Looks damit gezaubert. Dieser hier stimmt schon richtig schön auf den kommenden Winter ein und hat mich total begeistert.









Richtig schön herbstlich ging es bei Melanie's Schminkkörbchen zu. Das Essence Blush ist ja ein wahrer Traum... Jetzt ärger ich mich ja ein bisschen, dass ich da nicht zugeschlagen habe...









Ich hatte eine tolle Woche mit meinem Schminkkörbchen. Auch wenn mir der Augenbrauenstift farblich nicht zugesagt hat. Es macht mir aber super Spaß meine ausgewählten Produkte mit dem Rest meiner Schminksammlung zu kombinieren.





Nun aber zu den Schminkkörbchen dieser Woche...





































Ich bin jetzt schon total gespannt welche Erfahrungen diese Woche mit den vielen schönen Schminkkörbchen gemacht werden!!


Für alle, die das Schminkkörbchen-Fieber nun auch gepackt hat, verlinke ich hier nochmal den ersten Post zu Aktion. Dort findet Ihr alle Info's.


Dienstag, 29. Oktober 2013

Look... MAC Divine Night

Hallo meine Lieben  


Am Samstag hab ich Euch ja schon meine Ausbeute zur MAC Holiday Collection Divine Night gezeigt. Damit Ihr auch sehen könnt wie sich die Schätzchen dann in der Anwendung machen habe ich Euch einen Look mit allen Produkten geschminkt, die ich aus der Kollektion besitze.




Fotos zu den Produkten und Swatches findet Ihr in meinem Post zum Preview Event der MAC Divine Night Collection.


Gehen wir auch gleich ins Detail...




Beim Amu kam natürlich Until Dawn zum Einsatz. Zuerst habe ich aber die Too Faced Shadow Insurrance verwendet und anschließend noch MAC Bare Study als farbige Base auf dem beweglichen Lid aufgetragen. Danach kam der helle gold-champagner farbene Lidschatten von Until Dawn auf das bewegliche Lid und in den Innenwinkel
Ich habe ihn trocken aufgetragen und dennoch war die Farbabgabe richtig gut
Anschließend kam der taupfarbene Lidschatten von dem Duo in die Lidfalte.
Auch hierbei habe ich trocken gearbeitet. Um ihn etwas zu intensivieren habe ich ihn dann etwas schichten müssen. Er ließ sich schön verblenden und auch recht gleichmäßig schichten.
Während der helle Ton ganz wunderbar schimmert, sind in dem taupefarbenen Lidschatten viele und sehr feine Glitzerpartikel in silber und lila enthalten. Die funkeln ganz toll am Auge, sind aber schwer mit der Kamera einzufangen.




Für den Lidstrich habe ich Deliciously rich verwendet, der in der Divine Night Collection repromoted wird. Durch die vielen goldenen Glitzerpartikel in dem taupefarbenen Fluidline wird der Lidstrich recht weich.

Am unteren Wimpernkranz habe ich Orpheus verwendet, der ebenfalls in dieser Kollektion repromoted wird.
Die Wimpern habe ich mit der Laura Mercier Full Blown Volume Mascara getuscht.




Alle Produkte zusammen waren schon ne ganz schöne Glitzerbombe am Auge, aber ich wollte sie Euch alle mal demonstrieren. Für meinen Geschmack, würde ich Until Dawn eher mit einem matten schwarzen Eyeliner, wie z.B. Black Track von MAC, kombinieren.


Da ich ja zwei Lippenstifte aus der Kollektion gekauft habe, zeige ich sich Euch natürlich auch beide an mir.

Beginnen wir mit Flair for Finery...





Zum Konturieren habe ich wie immer meinen geliebten MAC Sun Dipped verwendet und als Blush mein neues MSF Scene to be seen. Allerdings nur ganz leicht aufgetragen.




Über die Farbabgabe kann ich jetzt nicht meckern. Man muss ihn zwar etwas schichten, was mir aber lieber ist, als wenn man den Blush nur mit nem Pinsel anstupst und schon ist man overblushed.

Mit Flair for Finery bin ich nicht wirklich warm geworden. Ich hatte natürlich auch total trockene Lippen an dem Tag und genau da hat sich Flair for Finery recht stark abgesetzt. Von der Ferne wird das zwar nicht so deutlich, aber in der Nähe ist das schon nicht so schön...


Dafür hat mich Private Party aber voll und ganz gefesselt...





Also ich muss schon sagen... Eine geile Farbe... und er fühlt sich sooooooooo gut an auf den Lippen.
Der erste Satin Lipstick, den ich nicht nur aufgrund der Farbe ins Herz geschlossen habe. Auch die Haltbarkeit kann sich sehen lassen. Ich hab ihn 5-6 Stunden ohne großen Farbverlust tragen können und danach hat er sich ganz langsam, aber vor allem gleichmäßig abgetragen.




Also Mädels, wenn Ihr nur eine Sache aus der Kollektion haben wollt und noch nicht wisst was, dann schaut Euch auf jeden Fall Private Party an!!!


Sooo... Jetzt habt Ihr auch einige Produkte aus der MAC Divine Night Collection in Aktion sehen können. Ich bin, mit Ausnahme von Flair for Finery, super zufrieden mit meinen Produkten und bin froh, dass ich sie mir gekauft habe.


Auch dieses Mal hab ich mich nicht umsonst auf die MAC Holiday Collection gefreut! Wie findet Ihr die Produkte nun in der Anwendung? 


Montag, 28. Oktober 2013

Schminkkörbchen Kalenderwoche 44

Hallo meine Lieben  


Und schon ist es Zeit für das Schminkkörbchen der kommenden Woche. Ich bin so froh, dass Ihr die Idee dahinter auch so gut findet wie ich.
Nun ein kurzer Blick in das Schminkkörbchen für die Kalenderwoche 44 und dann erzähl ich Euch aber erstmal wie es mir die letzte Woche so ergangen ist.





Review zum Schminkkörbchen KW 43


Einige Produkte habe ich jeden Tag verwendet und konnte so meinen ersten Eindruck zu den Produkten verfestigen.




Sleek - I Divine Oh so special Palette
Da sie mich bereits letzte Woche so begeistert hat, habe ich sie auch diese Woche verwendet und ich kann immer noch nichts Schlechtes über sie berichten. Eine wirklich tolle Lidschattenpalette.

MAC - Veluxe Eyeshadow "Divine Decadence"
Ein wirklich genialer warmer Braunton mit goldenem Schimmer. Er stammt aus der Indulge LE und kam oft zum Einsatz diese Woche. Mal auf dem beweglichen Lid, mal in der Lidfalte. Schöne Farbe, toll zu verarbeiten und er hält super gut.

Wet'n'Wild - Blush "Berry Shimmer"
Für den kleinen Preis sind die Wet'n'Wild Blushes richtig toll. Sie geben gut Farbe ab, lassen sich schön verteilen und die Farben, in diesem Fall ein schöner Beerenton, sind hübsch anzusehen. Allein die Haltbarkeit ist nicht die Beste, aber dafür kostet der Blush auch nur einen Bruchteil von z.B. einem MAC Blush.

MAC - Mineralize Concealer "NW 20"
Ich habe den Concealer jeden Tag unter den Augen verwendet. Er lässt sich schön auftragen und man braucht dafür nur eine ganz geringe Menge. Aufgetupft habe ich kurz einen Schreck bekommen, aber er ließ sich sehr schön in die Foundation einblenden. Die Deckkraft ist gut.
Auch für die nächste Woche hab ich ihn im Körbchen belassen, aber leider nicht weil ich so begeistert von ihm bin, sondern weil ich ihn einfach etwas aufbrauchen möchte. Er hat nämlich ein großes Manko: Während er kurz nach dem Auftrag noch ganz hübsch aussieht, zieht er nach 4-5 Stunden etwas unschön in meine Lachfältchen am Auge. Nachgekauft wird er sicher nicht, aber da er nicht ganz günstig war, möchte ich ihn doch irgendwann leer bekommen.

P2 - Beauty Stories Augenbrauenstift "Charming Sense"
Leider auch ein Produkt, dass mir beim täglichen Gebrauch negativ aufgefallen ist. Der Auftrag ist ganz schön, aber die Farbe finde ich an mir einfach gräußlich. Viel zu warm und auch viel zu dunkel. Selbst wenn ich nur ganz leicht aufdrücke ist die Farbe so kräftig, dass die Augenbrauen viel zu stark betont werden.
Hier ist es aber eindeutig ein Farbproblem. Das Produkt an sich finde ich nicht schlecht.

Catrice - Eyebrow Lifter "Casablanca's Highlight"
Auch der Eyebrow Lifter war täglich im Einsatz und ich bin wieder total begeistert von ihm. Er lässt sich schön verblenden und öffnet das Auge, was ich grade aufgrund meiner ständigen Müdigkeit durchaus gebrauchen kann ;)

Chanel - Rouge Coco Shine "Esprit"
Ein toller Lippenstift in einer schönen herbstlichen, aber auch frischen Farbe. Da er nicht so deckend ist, wenn man ihn nicht schichtet ein toller Ton für jeden Tag. Der Tragekomfort ist natürlich wie bei den Rouge Coco Shine Lippenstiften einfach nur klasse.

Revlon - Lipbutter "Pink Truffle"
Die Revlon Lipbutter hat mich richtig positiv überrascht. Ich hab ihn manchmal etwas vernachlässigt, da ich Pink Truffle als zu bräunlich in Erinnerung hatte. Aber ich glaube es war der Lippenstift, den ich die Woche am meisten getragen habe. Schön fand ich auch, dass wenn man ihn nachgetragen hat, er wie ein Stain an Ort und Stelle verblieben ist.


Ihr sehr also mal wieder eine Woche mit Höhen und Tiefen. Leider hab ich es diese Woche nicht so früh nach Hause geschafft, aber einen Look konnte ich Euch dennoch nachmittags einfangen.




Diesen Look hatte ich schon in der letzten Woche einmal getragen, aber leider kam ich an dem Tag erst so spät nach Hause, dass es schon viel zu dunkel war, um ein paar Fotos zu schießen. Weil er mir so gut gefallen hat, hab ich ihn diese Woche gleich nochmal gepinselt.
Verwendet hab ich dafür die Sleek Oh so special Palette.




Als Base habe ich die Too Faced Shadow Insurance verwendet. Danach kam Gift Basket (3. von rechts oben) auf das bewegliche Lid. Celebrate (1. von rechts oben) habe ich dann in die Lidfalte gepackt und nach innen eingeblendet. Wrapped up (2. von rechts unten) habe ich im äußeren V aufgetragen und auch entlang des oberen Wimpernkranzes. Mit Noir (1. von rechts unten) habe ich das äußere V mit ganz leichter Hand noch verstärkt.
Für das Highlight am inneren Augenwinkel habe ich zu Preffered Blonde von MAC gegriffen.
Mit MAC Dip Down habe ich einen Lidstrich gezogen, aber nur entlang des Wimpernkranzes ohne Wing.
Die Wimpern habe ich mit der Laura Mercier Full Blown Volume Mascara getuscht.




Auch bei diesem Look habe ich den P2 Augenbrauenstift aus der Beauty Stories LE verwendet. Bei den Aufnahmen zu dem Amu finde ich ihn gar nicht so schlimm, aber im Gesamtbild gefällt er mir so gar nicht.




Konturiert habe ich etwas mit MAC Sun Dipped und dann ganz leicht den Wet'n'Wild Berry Shimmer aufgetragen. Beim ersten Mal als ich ihn verwendet hatte in dieser Woche, hatte ich zu viel von dem Blush erwischt und so war ich jetzt fast schon etwas zu vorsichtig mit ihm ;)




Beim Lippenstift habe ich doch wieder zu Glamourdaze von MAC gegriffen, da er mir letzte Woche so gut gefallen hatte zu dem Amu.




Jetzt gibt's aber noch einen Einblick in mein Schminkkörbchen für diese Woche...


Schminkkörbchen KW 44





P2 - Illuminating Touch Make up




Dieses Make up steht jetzt schon eine Weile rum. Ich hab es dreimal verwendet und dann hab ich es total vergessen. Ich weiß aber noch das es mir ganz gut gefallen hat. Es erscheint zwar etwas dunkel für meinen Hautton, aber ließ sich so gut in die Haut einblendet, dass es richtig gut gepasst hatte. Nun will ich es richtig auf die Probe stellen und sehen, ob ich es auch vertrage, wenn ich es täglich anwende.



Benefit - The Porefessional




Diese Probe war im "How to Look the best at everything"-Set enthalten und voller Vorfreude auf verschwundene Poren habe ich den Porefessional gleich ein paar Mal verwendet. Nun liegt er aber schon ein paar Monate unbeachtet bei mir rum, weil mich das Ergebnis nicht überzeugen konnte. 
Jetzt hab ich aber wieder so viele positive Berichte über diese Base gelesen, dass mich die Neugier doch noch einmal gepackt hat.
Auch den Porefessional will ich diese Woche nochmal richtig austesten und hoffe natürlich, dass mich mein erster Eindruck getäuscht hat. Wahrscheinlich kommt das Wundermittel aber einfach nicht gegen meine riesigen Poren an ;)



MAC - Mineralize Concealer "NW 20"




Wie oben erwähnt, ist der MAC Mineralize Concealer im Körbchen geblieben. Aber nicht weil er mich so überzeugt hat, sondern damit er etwas weiter aufgebraucht wird.





Wet'n'Wild - Eyeshadow Trio "Knock in the Woods"




Auch diese Woche hab ich mich für ein Wet'n'Wild Eyeshadow Trio entschieden und ich finde das Knock on the woods ganz herrlich in den Herbst passt. Auch bei diesem Trio ist die Pigmentierung klasse und ich freu mich schon auf einen herbstlichen Look mit dem Trio.



MAC - Mineralize Eyeshadow "Fireside"




Fireside war Teil der Aprés Chic LE von Anfang des Jahres und ein ganz besonderer Lidschatten. Für einen Mineralize Lidschatten ist er auch trocken super pigmentiert und changiert in einem tollen grünlich-violetten Braunton. Farblich passt er natürlich klasse in den Herbst, aber eigentlich verwende ich ihn gerne das ganze Jahr über.

Er lässt sich leicht verarbeiten und ist grade bei blauen Augen ein klasse Lidschatten. 
Leider kommt seine wahre Schönheit auf dem Swatch gar nicht so wirklich rüber.





Catrice - Defining Blush "Rosewood Forest"




Das Blush Rosewood Forest von Catrice ist farblich ein wunderschöner mauviger Ton mit leichtem Sheen. Wie Ihr sehen könnt habe ich ihn aber nicht all zu oft verwendet. Manchmal gelingt der Auftrag tadellos, aber manchmal wird ein einfach fleckig. Woran es genau liegt weiß ich nicht, denn jedes Mal hab ich den gleichen Pinsel verwendet.
Da er aber so schön in den Herbst passt bekommt auch dieser Blush eine zweite Chance.





MAC - Mineralize Skinfinish "Scene to be seen"




Eines meiner neuen Errungenschaften vom Preview Event der MAC Divine Night Collection.
Das MSF in Scene to be seen hat mich auch getragen so positiv überrascht, dass ich es über die Woche auf jeden Fall tragen möchte und freue mich schon tierisch darauf.





MAC - Lustre Lipstick "Flair for Finery"




Auch Flair for Finery durfte bei dem Event mit, aber beim ersten Tragen hat er sich doch als durchaus zickig angestellt und das obwohl Lustre Finishes meine liebsten sind.
Jetzt will ich ihn nochmal auf Herz und Nieren prüfen. Deshalb habe ich mich diese Woche auch nur für einen Lippenstift entschieden.


Das ist also mein Schminkkörbchen für diese Woche. Besonders gespannt bin ich diese Woche wie sich die Foundation macht und ob ich Flair for Finery nicht doch noch praktikabel für mich machen kann.


Alle Info's Rund um das Schminkkörbchen findet Ihr in meinem ersten Post zum Schminkkörbchen.


Ich würde mich natürlich wieder riesig freuen, wenn Ihr Euch mir anschließen würdet und ein Schminkkörbchen für diese Woche gefüllt habt. Es wäre toll, wenn Ihr mir den Link zu Eurem Post in die Kommentare schreibt.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...