Montag, 30. Juni 2014

Schminkkörbchen... Kalenderwoche 27


Hallo meine Lieben  

Jaaaaaaaaaaaaaaaaa!!! Es ist soweit!!! Das Schminkkörbchen ist wieder da!!!
Und ich muss wirklich sagen, dass ich es echt vermisst habe im Juni. An manchen Tagen hatte ich absolut keine Ahnung was ich schminken sollte und genau an solchen Tagen hatte ich immer sehr gerne auf mein Schminkkörbchen zurückgegriffen. Aber im Juni war der Platz neben meinem Schminktisch einfach leer...

Nun bin ich aber um so glücklicher, dass ich für diese Woche wieder ein Schminkkörbchen füllen konnte und das ist mir auch überhaupt nicht schwer gefallen...




Da ich ganz heiß drauf bin die vielen neuen Schätzchen in meiner Sammlung ausgiebig zu testen hab ich natürlich eben diese ins Körbchen gepackt...

Too Faced - Absolutely Flawless Flexible Coverage Concealer
Chanel - Illusion d'ombre Eyeshadow "New Moon"
Wet'n'Wild - Fergie Centerstage Collection Highlighter "Rosé Champagne Glow"
Dior - Jelly Lip Pen "Gaia"
Dior - Addict Lipstick "Bow"
Parfumproben


Ich freu mich jetzt schon total auf diese Woche und bin schon gespannt wie sich die einzelnen Produkte so machen!!

Melli und ich würden uns natürlich riesig freuen, wenn Ihr Euch uns anschließt und auch wieder Eure Schminkkörbchen befüllt!! Alle Info's wie unsere Aktion abläuft findet Ihr hier.

Da unsere liebe Melli diese Woche noch aller Hand zu tun haben wird, wird sie erst nächsten Montag mit einem Schminkkörbchen einsteigen. Den ersten Sammelpost wird es dann auch die Woche drauf am Mittwoch den 09.07.2014 bei Melli geben. Vielleicht bekommen wir ja bis dahin schon ein paar tolle Looks zusammen :))


Nun wünsche ich Euch einen tollen Start in die Woche mit ganz viel Sonnenschein!!!


Sonntag, 29. Juni 2014

Shoppingguide... Italien (Jesolo und Umgebung) und Italienausbeute


Hallo meine Hübschen  


Bis vor kurzem konnte ich meine Füßchen ja noch in die Adria tauchen und hatte mit meinem Schatz 10 wundervolle Tage in Italien verbracht. Wir haben uns natürlich herrlich entspannt, waren fast jeden Tag am Meer, ich konnte endlich mal wieder richtig schön lesen und auch kulinarisch haben wir es uns gut gehen lassen. Wie immer, wenn wir in Lido di Jesolo Urlaub machen durfte ein Ausflug nach Venedig natürlich auch nicht fehlen. Also alles klassische Urlaubsbeschäftigungen...




Freitag, 27. Juni 2014

Review + Look... Marc Jacobs Style Eye-Con 7 Palette "The Tease"


Hallo meine Lieben  


Anfang Mai ging es ja für mich Dank meines Schatzes zum Shoppen nach Straßburg und da konnte ich einfach nicht an der Marc Jacobs Theke vorbei gehen. Als erstes sind mir ja die Blushes ins Auge gesprungen, die ich Euch die nächsten Tage auch noch zeigen werde. 
Aber dann kurz bevor wir eigentlich den Heimweg anbrechen wollten bin ich nochmal kurz in den Sephora im Einkaufscenter Place des Halles reingesprungen und hab dort doch nochmal einen Blick auf die Lidschattenpaletten geworfen. Eigentlich wollte ich ja standhaft bleiben, aber als mir dann mein Liebster ins flüstert, ob es die Sachen denn auch in Deutschlang gebe, ist mir doch die Sicherung durchgebrannt und ich habe einer der Lidschattenpaletten ein neues Zuhause gegeben.

Nun habe ich die Marc Jacobs Style Eye-Con 7 Palette "The Tease" ausgiebig getestet und möchte Euch natürlich auch beschreiben, was ich so von ihr halte. Ich weiß ja, dass es bei mir immer einen Moment dauert bis ich Euch meine Reviews zu meinen Neuankömmlingen poste, aber ich möchte Euch auch einfach was zu den Produkten schreiben können und ich möchte Euch auch heute wieder zeigen wie sich die Palette in Aktion macht.




Es gibt aktuell 4 verschiedene Style Eye-Con 7 Paletten von Marc Jacobs und auf den ersten Blick ist es mir auch gar nicht leicht gefallen mich zu entscheiden. The Tease ist es geworden, da zum einen ein paar wirklich besondere Töne enthalten sind und weil ich die Farbzusammenstellung ziemlich spannend fand.





Allgemeines:

Preis: 
53,50 €


Herstellerversprechen:
Instant color. Pure performance. Luxurious textures.
A sleek and skinny design of seven harmonized eyeshadows will make each Style Eye-Con No. 7 your new beauty essential. Each palette of shimmery metallics, buttery mattes, and lustrous sheens are made with advanced pigments that allow true, instant color payoff, and plush performance with the longest wear. These sets invite you to play and to become your own style icon.


Bezugsquellen:
Sephora





Die Umverpackung ist recht schlicht und einfach gehalten. Glänzendes Schwarz mit weißer Schrift und an den Seiten umgekehrt. Nichts Spektakuläres, aber absolut passend.





Eingepackt ist die Palette in einem schwarzen Leinensäckchen mit Druckknopfverschluß und spricht mich nun nicht wirklich an. Sie gibt der Kosmetiklinie zwar etwas modernes und sportliches, aber irgendwie entspricht es einfach nicht ganz meinem Geschmack.





Die Palette an sich gefällt mir optisch dann aber umso mehr. Sie ist länglich und schmal gehalten. Das Schwarz mit der silbernen Aufschrift wirkt elegant und zeitlos.

Allerdings liegt sie, da sie so schmal ist, nicht ganz so gut in der Hand. Sie ist mir sogar einmal beim Schminken beinahe runtergefallen. Was hab ich da einen Schreck bekommen. Und so liegt sie beim Schminken nun immer ganz brav auf meinem Schminktisch.





In der Mitte der Palette findet sich ein kleiner silberner Knopf und drückt man auf diesen, springt die Palette ein Stück weit auf.  Die Lidschatten sind geschützt durch ein dünnes Stück Plastik.




Nun aber zum Wichtigsten... den Lidschatten....

In der Palette stößt man auf verschiedene Finishes, die aber alle, bis auf eine winzige Ausnahme, eines gemeinsam haben. Eine Top Qualität! Ich weiß noch wie begeistert ich im Sephora war, als ich das erste Mal mit meinem Finger über einen Lidschatten gestrichen habe. So samtig weich und buttrig. Ein phantastisches Gefühl! Und ebenso fühlen sie sich auch weiterhin an.

Die Pigmentierung ist ein Traum. Richtig satt und obwohl sie im Pfännchen leicht krümeln merkt man davon beim Auftragen gar nichts. Die Farbbrillanz ist der absolute Wahnsinn wie Ihr noch beim Amu sehen könnt und die Haltbarkeit ist klasse.

Auch am Auge kommt die Pigmentierung super raus. Allerdings braucht man einen kleinen Moment beim Verblenden der meisten dunklen Töne. Nimmt man sich aber die Zeit, dann kann sich das Ergebnis auf jeden Fall sehen lassen.




Von links nach rechts finden sich folgende Lidschatten...




Ein dunkles kühles Lila mit einem deutlichen fast schon metallischen Schimmer. Toll aufzutragen, aber bei diesem Lidschatten musste man recht kräftig verblenden.




Ein kühles mattes Grau mit leichtem Einschlag ins Taupe. Sehr softer Farbton auf dem Lid, der sich dafür aber klasse verblenden ließ.




Ein sehr heller leicht schimmernder Highlighterton mit leichtem Rosastich. Sehr schön, um einen sanften Highlightereffekt am inneren Augenwinkel zu erzielen.




Auf den ersten Blick im Pfännchen recht langweilig, hat mich dieser Ton fast schon am meisten fasziniert. Ein helles peachiges Beige, das aber einen ganz feinen, fast schon iridisierenden, Goldschimmer besitzt. Super pigmentiert und ganz toll auf's Lid zu bringen.




Ein sehr frostiges helles Rosa mit toller Pigmentierung. Verhält sich auf dem Lid einfach klasse.




Auch ein ganz besonderer Lidschatten. Ein recht kräftiges lilastichiges Pink. Der Lidschatten besitzt eine matte Basis mit wenig Glitzerpartikeln, die man am Auge aber nicht mehr wahrnimmt.




Im Pfännchen dachte ich ja schon was dies für ein wahnsinnig genialer Lidschatten sei, aber schon beim Swachten merkte ich, dass er sehr pudrig ist und es so sicherlich eine Kunst sein wird, ihn gut auf's Lid zu bringen. Und so war es auch. Der dunkler matte Burgunderton mit dem vielen Glitzer in Lila und Pink lässt sich recht schwierig verblenden und ist er einmal verblendet, ist der Glitzer so gut wie verschwunden.
Allerdings aufgetupft am unteren Wimpernkranz macht er sich wirklich klasse.





Für den Look den ich Euch jetzt zeige habe ich alle Töne aus der Palette verwendet und insgesamt hat mir der Look so gut gefallen, dass ich ihn schon ein paar Mal getragen habe.




Als Eyeshadowbase habe ich den MAC Pro Longwear Paint Pot in Painterly auf das komplette Lid aufgetragen. Danach habe ich den goldschimmernden Peachton (Mitte) auf das komplette bewegliche Lid gepackt. Auf die äußeren zweidrittel des beweglichen Lids habe ich dann den knalligen Pinkton (zweiter von rechts) aufgetupft und in den Peachton eingeblendet. Die Lidfalte habe ich zuerst mit dem matten Grauton (zweiter von links) betont und diesen dann stark verblendet. Den schimmernden Lilaton (erster links) habe ich dann darüber gegeben und ebenfalls verblendet. Der helle schimmernde Highlighterton (dritter von links) kam dann in den Augeninnenwinkel und zum Schluß habe ich auf die Lidmitte ganz wenig des frostigen Rosas getupft (dritter von rechts)

Am unteren Wimpernkranz habe ich den dunklen Burgunderton mit dem vielen Glitzer (erster rechts) aufgetupft.




Den Lidstrich habe ich mit der Fluidline Black Track von MAC gezogen und die Wimpern mit der Laura Mercier Full Blown Volume Mascara getuscht.




Es macht richtig Spaß sich mit der Palette zu Schminken und ich bin nun doch sehr froh, dass ich sie mitgenommen habe.  Die Farben harmonieren einfach perfekt miteinander was ich mir auf den ersten Blick gar nicht so super vorstellen konnte.




Produkte für die Augen:
MAC - Pro Longwear Paint Pot "Painterly"
MAC - Augenbrauenstift "Fling"
Alverde - Transparentes Augenbrauengel
Marc Jacobs - Style Eye-Con 7 "The Tease"
MAC - Fluidline "Black Track"
Laura Mercier - Full Blown Volumen Mascara




Produkte für den Teint:
Revlon - Colorstay Foundation "natural beige"
Maybelline - Instant Anti-Age Effekt Der Löscher Auge 03 Fair
Laura Mercier - Secret Brightening Powder 02
Catrice - Prep and Fine Mattifying Powder Waterproof "transparent"
MAC - Extra Dimension Bronzer "Aphrodite's Shell"
Dolce&Gabbana - The Blush "Delight"
MAC - Cremesheen Glass "Flair for Fantasy"





Fazit

Ich bin durch und durch begeistert von den Lidschatten! Traumhafte Qualität, tolle besondere Farben und die Zusammenstellung der Palette finde ich einfach genial.
Sicher muss man einen kleinen Abzug wegen dem dunklen Burgunderton mit dem Glitzer machen, aber auch für diesen habe ich ja für mich einen tollen Einsatz gefunden.

Sie ist sicherlich kein Schnäppchen, wobei wenn man den Preis auf den einzelnen Lidschatten runterrechnet kostet ein Lidschatten nicht mal 10 €. Aber natürlich sind 53 € auf einen Schlag ne Menge Geld. Keine Frage. Dennoch... Falls Ihr Euch aus dem Urlaub ein schönes Beauty-Mitbringsel mitbringen wollt und Ihr kommt zufällig an einem Sephora vorbei, dann werft mal einen Blick oder besser gesagt ein Fingerchen auf diese Paletten.

In Italien, zumindest im Sephora in der Nähe der Rialtobrücke (Venedig), gab es zum Beispiel eine Marc Jacobs Theke und so viel ich erfahren konnte, sollen die jetzt nach und nach in allen europäischen Sephoras aufgestellt werden.

Von mir bekommt die Marc Jacobs Style Eye-Con 7 Palette in The Tease eine ganz klare Kaufempfehlung und ich bin wirklich happy, dass ich sie doch noch mitgenommen habe.


Kennt Ihr die Kosmetiklinie von Marc Jacobs und habt vielleicht Empfehlungen? Wie findet Ihr die Farbzusammenstellung der Palette?


Mittwoch, 25. Juni 2014

Susi testet... 5 Produkte in Aktion


Hallo meine Lieben  


Heute möchte ich Euch einen Look zeigen, den ich sehr gerne getragen habe. Aber es soll nicht nur einfach ein Look sein, denn ich habe den Post mit kleinen Mini-Reviews zu einigen Produkten gespickt, die ich in letzter Zeit ausgiebig getestet habe.



Montag, 23. Juni 2014

Breaking News... 3 Blogs 3 Looks und Du geht in die Verlängerung!!!


Hallo meine Lieben


Habt Ihr auch grade das Gefühl das die Zeit verfliegt wie nichts zweites???
 Melli und mir ist es auf jeden Fall in den letzten Wochen so gegangen. Durch Mellis Ausbildung zur MUA und meinem Urlaub kommen wir grade gar nicht zu all den Dingen, die wir gerne auch noch tun würden und so haben wir es bisher noch nicht geschafft einen Look für unsere gemeinsame Aktion mit Nana "3 Blogs, 3 Looks und Du" zu pinseln...

Und da wir Euch nicht einfach irgendwas hinklatschen wollen, haben Nana, Melli und ich beschlossen unsere Aktion um zwei Wochen zu verlängern...




Also habt Ihr für diese Runde mit dem Thema "Beach Party" jetzt bis zum 06. Juli 2014 noch Zeit Euren Beach Look zu schminken und ihn an mich zu schicken. Alle Info's findet Ihr nochmal hier.

Den Sammelpost und dann natürlich auch das Thema der neuen Runde gibt's dann am 13. Juli 2014.


Vorab schon mal vielen Dank an die tollen Looks, die ich schon erhalten habe!!! Lauter wahre Strandschönheiten!! Und natürlich würden wir uns auch sehr freuen, wenn die Verlängerung nicht nur uns zu Gute kommt, sondern auch Euch noch Zeit gibt einen Look zum Thema "Beach Party" zu schminken.


Sonntag, 22. Juni 2014

Look... Solo für 3 sanft und romantisch


Hallo meine Hübschen  


Nachdem ich bei der letzten Runde von Alice' genialer Aktion "Solo für 3" so viel Spaß hatte, war klar, dass ich auch bei Runde 2 dabei sein möchte. Also hab ich mir wieder einen Lidschatten, einen Eyeliner und eine Mascara geschnappt und ganz flott etwas damit gepinselt.




In dieser Runde habe ich mein Augenmerk auf den Eyeliner gelegt, denn dieser ist so so schön, dass er auf jeden Fall einen Einzelauftritt verdient ;)




Der Star für mich bei diesem Look ist die MAC Fluidline in Rich Ground. Dieses gute Stück hab ich mir aufgrund massiven Anfixens durch die liebe Melli gekauft und bin absolut begeistert!

Ein schöner warmer kupferstichiger Braunton mit ganz leicht metallischem Finish. Eindeutig ein Sahnestückchen im MAC Standardsortiment.

Der Auftrag geht so mühelos. Er ist nicht zu fest aber auch nicht zu flüssig, so dass man ganz gemütlich den Lidstrich in einem Schwupps ziehen kann. Er trocknet auch schnell an und hält wunderbar den ganzen Tag.




Der richtige Eyeliner war nun schonmal gefunden, fehlt aber noch der passende Lidschatten. Also wühlte ich weiter in meiner Sammlung und dabei ist mir ein Lidschatten in die Hände gefallen, den ich vor langer Zeit mal in einer Glossybox hatte und der wie geschaffen ist, um Rich Ground Gesellschaft zu leisten.




Den Lidschatten "Veiled Lyrebird" von Rouge Bunny Rouge kommt so selten bei mir zum Einsatz und ich weiß gar nicht so genau warum... Denn dieser schimmernde Kupfer-Roséton ist wirklich sehr sehr hübsch, perfekt für den Alltag und lässt sich auch toll auf's Auge bringen.

So konnte ich dann auch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Endlich kam mal wieder ein wirkliches Schätzchen zum Einsatz und außerdem passt Veiled Lyrebird einfach toll zu Rich Ground. Irgendwie finde ich das ein Look gleich was romantisches ausstrahlt mit diesem Lidschatten. Liegt vielleicht auch ein wenig an dem ganzen drum und dran bei Rouge Bunny Rouge ;))




Zu guter Letzt muss ja auch noch eine Mascara ins Dreiergespann und da habe ich mich für meine bisher liebste Mascara entschieden.




Die Laura Mercier Full Blown Volume Mascara macht so ziemlich alles mit meinen Wimpern was ich von einer guten Mascara erwarte. Sie gibt eine tolle Länge, schafft viel Volumen und hält die Wimpern genau so geschwungen als habe man sie eben frisch getuscht. Außerdem brökelt oder verschmiert da gar nichts.


Wie die Drei nun zusammen aussehen zeige ich Euch natürlich jetzt auch noch...





Als Base habe ich die Shadow Insurance von Too Faced aufgetragen und darüber dann Veiled Lyrebird von Rouge Bunny Rouge. Den Lidschatten habe ich dann nach außen hin verblendet und ich fand es ganz toll, dass er sich so schön in meinen Hautton einblenden ließ.

Mit Rich Ground habe ich einen klassischen Lidstrich mit kleinem Wing gezogen und dann aber am unteren Wimpernkranz auch eine Linie gezogen und diese ebenfalls zum Wing ausgezogen.






Dann kam natürlich noch die Laura Mercier Full Blown Volume Mascara auf die oberen und unteren Wimpern und fertig ist das Amu.

Insgesamt vielleicht nicht das auffälligste Amu, aber so kam Rich Ground gut zur Geltung und im Alltag muss es ja auch nicht ständig knallen ;))





Mir hat der Look über den Tag wirklich gut gefallen und grade bei den nun doch ab und an warmen Temperaturen ist so ein leichterer Look gar nicht so schlecht.




Beim Blush habe ich zum Burberry Light Glow Blush "Cameo" gegriffen und auf den Lippen trage ich die Revlon Lipbutter in Peach Parfait.




Mir hat es wieder total Spaß gemacht mit wenigen Mitteln doch was anzufangen und bin schon wieder super gespannt welche Solokünstler beim Sammelpost, den die liebe Alice so zauberhaft gestaltet hatte, zu sehen sind. 

Falls Ihr auch Lust habt bei der Aktion "Solo für 3" mitzumachen findet Ihr alle Info's dazu hier. Die aktuelle Runde läuft noch bis 06.07.2014


Welcher ist Euer liebster und vielleicht auch meisten besondere Eyeliner Eurer Sammlung? 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...